Ein Blick auf das Jahr 2020. 
Wie hat Deutschland die Pandemie bewältigt und wie geht es den Menschen? Der Film zeichnet einen emotionalen Rückblick in alle Abschnitte der Pandemie. Die Anspannung und Unsicherheit im ersten Lockdown. Der Weg zurück zur Normalität im Sommer, der doch von vielen Ängsten begleitet wird und das erneute Tief im Herbst. Die Eindrücke liefern uns der Gastro-Betrieb "Die Wohngemeinschaft" aus Köln, das Krankenhaus Bethel in Berlin und Maschinenbauer Gneuß aus Bad Oyenhausen.  Unkommentiert zeichnet der Film ein Bild der Gefühlslage im Land und ordnet das erlebte in den Kontext der Zeit ein. Eine Geschichte zu der alle Menschen in Deutschland einen Bezug haben. 
Hier geht es zum Film